Der automatische Sanktionslistencheck Sanscreen erhält einige Neuerungen und Fehlerbehebungen. Im Folgenden die wichtigsten Änderungen (Version 1.9.1):

  • Optimierung der Sanscreen Prüfung im Batch: Die Dateiprüfung ist nun weniger fehleranfällig und bietet somit eine bessere Performance.
  • Die USt-ID Prüfung wurde stark ausgebaut und verbessert: detaillierte Protokollierung der Prüfergebnisse, Einbeziehen der Adressübereinstimmung in Prüfergebnis, Erweiterung der Ampelanzeige (vorher: Grün, Rot – jetzt: Grün, Gelb, Rot), Filtermöglichkeiten bei Batchprüfungen

Die Prüfung erfolgt integriert in Dynamics 365 Business Central/NAV am jeweiligen Kontakt, Debitor oder Kreditor und an den Adressen in den Verkaufsbelegen. Die Prüfung kann zu einem festgelegten Zeitpunkt erfolgen und unterstützt Sie so effektiv im hektischen Tagesgeschäft. Alles wird hinsichtlich der Nachweispflicht der EU-Verordnung dokumentiert.

 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.