Cloud-Computing

Der schnelle Weg zur ERP-Software

Nach einer aktuellen Studie des IT-Branchenverbandes BITKOM nutzen mit rund 54 Prozent mehr als die Hälfte der deutschen Unternehmen Cloud-Dienste. Allerdings setzt die überwiegende Mehrheit dabei noch auf die sogenannte „Private Cloud“.

Bei der Private Cloud läuft Dynamics NAV auf eigenen oder gemieteten Servern eines externen Rechenzentrums. Diese werden ausschließlich vom jeweiligen Unternehmen genutzt. Strukturell ist die Private Cloud dem Eigenbetrieb ähnlich, hat jedoch in puncto Sicherheit, Skalierbarkeit, Wartung und Pflege wirtschaftliche sowie organisatorische Vorteile.

Bei der Public Cloud läuft die Unternehmenssoftware auf einer offenen Infrastruktur. Die bereitgestellten Kapazitäten werden von vielen Unternehmen gemeinsam genutzt. Microsoft Office 365 und Microsoft Dynamics 365 sind klassische Beispiele für Public Cloud-Angebote. Da die wichtigsten Funktionen und Prozesse vorkonfiguriert sind, kann Ihr Unternehmen in der Public Cloud binnen kürzester Zeit starten.

Während kleine Unternehmen über die Public Cloud auf eine moderne, leistungsfähige ERP-Software zurückgreifen können, profitieren mittelständische und große Betriebe von der Exklusivität der Private Cloud. Für Sie ist es wichtig, Teile der IT-Infrastruktur auszulagern, um die eigene IT-Abteilung zu entlasten.

Ist für Sie die Cloud das richtige Betriebsmodell? Dann übernehmen wir Ihren Umzug. Wir sorgen dafür, dass Sie von den günstigsten Lizenzplänen profitieren. Und dafür, dass am Tag X, Daten und Arbeitsplätze zur Verfügung stehen.