Microsoft Azure wird von der Marketingabteilung bei Microsoft gerne als „grenzenloses Potential“ und „unbegrenzte Möglichkeiten“ für jedes Unternehmen beschrieben. Aber was macht Azure tatsächlich und was für Möglichkeiten und Chancen bietet es für Ihr Unternehmen?

Bei 95 Prozent der Fortune 500 Unternehmen befindet sich die Microsoft Cloud im Einsatz.[1]

Im Kern ist Azure eine öffentliche Cloud-Computing-Plattform mit Dienstleitungen wie Infrastructure as a Service (IaaS), Platform as a Service (PaaS) und Software as a Service (SaaS). Diese Dienste können für Analytik, virtuelles Computing, Speicherung, Vernetzung und vieles mehr genutzt werden. Auch als Ergänzung zu Ihrer bestehenden Server Infrastruktur, kann Azure bereits viele positive Effekte für Ihr Unternehmen haben.

Quelle Microsoft Website: https://www.microsoft.com/enus/download/details.aspx?id=43718&WT.mc_id =rss_alldownloads_all

Vorteile und Fakten zu Microsoft Azure:

  • Flexibel und Skalierbar – erhöhen oder senken Sie die benötigten Rechenressourcen je nach aktuellen Bedarf Ihres Unternehmens!
  • Unterstützt nahezu jedes Betriebssystem, jede Sprache, jedes Tool und jedes Framework!
  • Zuverlässig technischer Support mit einer Erreichbarkeit Rund um die Uhr!
  • Global – Daten in weltweiten Rechenzentren
  • Wirtschaftlich und Flexibel in der Abrechnung – Zahlen Sie nur für das, was Sie wirklich nutzen!

Azure ist eine schnelle, flexible und erschwingliche Plattform. Die Preispolitik und Fähigkeiten machen es zum besten Public-Cloud Angebot auf dem Markt. Lassen Sie uns nun einen Blick darauf werfen, wie Sie Azure für sich nutzen könnten.

  1. Backup und Disaster Recovery

Azure ist ein Traumwerkzeug für Backup und Disaster Recovery. Und warum? Als Cloudbasierte Lösung ist Azure von Natur aus flexibel – es kann Ihre Daten in fast jeder Sprache, auf jedem Betriebssystem und von jedem Standort aus sichern. Außerdem bestimmen Sie die Häufigkeit und den Umfang Ihres Backup-Zeitplans (täglich, wöchentlich, monatlich).

Das Azure-Backup speichert drei Kopien Ihrer Daten an drei verschiedenen Orten im Azure-Rechenzentrum und dann weitere drei Kopien in einem entfernten zweiten Azure-Rechenzentrum, so dass Sie sich keine Sorgen über Datenverluste machen müssen, selbst wenn ein Rechenzentrum Feuer fängt.

  1. Virtueller Desktop

Bei virtuellen Desktops wird die Rechenleistung anders als bei Desktop- oder Notebook-PCs zentral bereitgestellt, gleichzeitig aber lässt sich der virtuelle Desktop individuell gestalten und kann auf jede Anforderung angepasst werden – ob es nun die Software oder die Rechenleistung betrifft. Die Endgeräte der Nutzer kommen somit mit minimaler Rechenleistung aus. Hierfür können auch sog. „Thin Clients“ oder „Zero Clients“ eingesetzt werden oder aber Desktop-/ Notebook-PCs, Tablets oder Smartphones.

Vor allem bei Arbeiten, die besonderes viel Rechenleistung benötigen, wie zum Beispiel CAD-Systemen, bietet sich ein virtueller Desktop an. Außerdem können schnell und auch zeitlich begrenzte Arbeitsplätze geschaffen werden, die ansonsten hohe Investitionen bedeuten würden.

  1. Azure SQL-Datenbank

Sie können Ihre Datenbank auch über Azure beziehen und daraus ergeben sich einige Vorteile. Zu einem ist Ihre SQL-Datenbank immer auf den neusten Stand. Sie müssen sich nicht mehr über lästige Updates Gedanken machen. Zudem können Sie die Leistung der Datenbank im Handumdrehen erhöhen und bleiben damit immer flexible, sollten sich Ihre Anforderungen verändern.

Außerdem gewährleistet Microsoft durch Schutz-Ebenen, integrierte Kontrollmechanismen und intelligenter Bedrohungserkennung die Sicherheit Ihrer Daten.

In der Zukunft dürfen wir sicherlich noch mehr von Azure erwarten, da Microsoft als Hersteller hinter dem Projekt steht und dieses immer weiter vorantreibt.

Es gibt mittlerweile viele Möglichkeiten Azure zu nutzen und es kann sich lohnen bei neuen Projekten genau zu prüfen, ob sich ein Einsatz lohnt. Auch eine Hybrid Variante kann aus funktioneller und betriebswirtschaftlicher Sicht in manchen Fällen durchaus Sinn ergeben.

[1] Quelle Microsoft Website: https://azure.microsoft.com/de-de/overview/what-is-azure/

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.